AdobeStock_296854536.jpeg

Kundenstimmen

Kunden berichten über Callanetics Studio Baden:
Das passt zu mir!

Wir lassen unsere Kundinnen und Kunden zu Wort kommen. Nicht zensuriert, ehrlich und direkt. 

callanetics_bilder_website__2Z8A1188_edi

Ich konnte mir meine Figur und aufrechte Körperhaltung bis heute erhalten. Ich freue mich jedes Mal auf das abwechslungsreiche und sanfte Training, weil ich mich im Anschluss immer fit und voller Energie fühle.

Annemarie Friedli

Jg. 1952, Frisörmeisterin pens.,

trainiert seit 1998 1x pro Woche

sibylle_zgraggen.jpg

Im 2006 habe ich mich (Bewegungsmuffel!) dazu überwunden, die Verbesserung meiner Vitalität in Angriff zu nehmen. Dank der angenehmen Atmosphäre im Studio, die sympathischen KundInnen und die stets froh gelaunten Trainerinnen sind die Bewegungslektionen schon lange kein Muss mehr und ich werde erst noch belohnt: meine Nackenverspannungen sind verschwunden.

Sibylle Zgraggen

Jg. 1968, selbst. Treuhänderin,

trainiert seit 2006 1x pro Woche

20210829_150811.jpg

Meine beste Freundin hat mir viele Jahre lang von dem «super Training» im Callanetics Studio vorgeschwärmt bis ich mich im 2013 endlich zu einer Probelektion angemeldet habe. Heute kann ich mir mein Leben ohne die smarten Bewegungsprogramme nicht mehr vorstellen. Sie halten mich körperlich und mental in Form. Die manuellen Körperbehandlungen von C. Müller sind das reinste Verwöhnprogramm.

Silvia Fischer

Jg. 1957, selbst. Goldschmiedin,

trainiert seit 2013 1–2x pro Woche

unnamed_edited.jpg

Ich bin zum Fan des smarten Bewegungskonzeptes im Callanetics Studio geworden. Im Barfussworkshop habe ich viel über meine Fussproblematik (Fersensporn) erfahren und auch Übungen kennen gelernt, die mir geholfen haben, die Schmerzen wegzutrainieren.

Birgit Zickert

Jg. 1966, kaufm. Angestellte,

trainiert seit 2010, 1x pro Woche

Beat_Peterhans_Portraet.png

In der ersten Trainingsstunde erfuhr ich u. a., dass auch Männer einen Beckenboden haben. Tatsächlich lernte ich schnell, ihn zu trainieren und ihn auch im Alltag bewusst einzusetzen, z. B. beim Heben von schweren Gegenständen. Seither sind meine Rückenprobleme passé. Ich bin so begeistert vom intelligenten Bewegungskonzept, dass ich das Training auch meinen Mitarbeitern ermögliche.

Beat Peterhans

Jg. 1962, Schreinerei-Unternehmer,

trainiert seit 2012 2–3x pro Woche.

Markus Berger.jpg

Meine Frau hatte mich für die Männerklasse angemeldet. Sie fand, ich bräuchte einen Ausgleich zum Joggen. Etwas, was mir hilft beweglich zu bleiben. Sie sollte recht behalten. Das sanfte Training wirkt sensationell. Ich habe Muskeln kennen- und ansteuern gelernt, von deren Existenz ich vorher nichts wusste. Und meine Hexenschussattacken sind wie weggeblasen.

Markus Berger

Jg. 1958, Jurist,

trainiert sei 2011, 1x pro Woche in der Männerklasse

Passen wir auch zu dir? Lass es uns herausfinden in einem Kennenlerngespräch oder Probetraining.